TBi Industries GmbH

Das Unternehmen
TBi Industries GmbH ist ein deutscher Qualitätshersteller von Schweißausrüstung mit Spezialisierung auf Entwicklung und Produktion von MIG/MAG- und WIG-Schweißbrennern für den industriellen Einsatz. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Brennertechnik und Reinigungsgeräten für das Roboterschweißen. Gegründet durch Herrn Alexander Binzel, der viele Jahrzehnte aktiv in der Branche tätig war, wird TBi bereits seit vielen Jahren erfolgreich von seinen Söhnen Felix Binzel und Oliver Binzel weiterentwickelt. Die TBi Firmengruppe ist weltweit aktiv und umfasst Produktionsstandorte in Deutschland, Tschechien und China.

lic.oec. HSG Felix Binzel
Geschäftsführer
Dipl.-Ing. ETH Oliver Binzel
Geschäftsführer

TBi Industries hat sich zum Ziel gesetzt, technisch hervorragende Produkte zu entwickeln und damit technologischer Marktführer im Schweißbrennerbau zu sein. Zu diesem Zweck verfügt TBi einerseits über eine hochspezialisierte Fertigung, andererseits wird nachhaltig in die Entwicklung von innovativen und verbesserten Produkten investiert.




Unsere Philosophie
Getreu unserem Motto 'Ready for Tomorrow.' sind wir von Anfang an dabei, wenn es darum geht, für ein neues Schweißverfahren die geeigneten Werkzeuge zu entwickeln. Diese Ausrichtung auf zukünftige Technologien, die Konzentration auf deutliche Anwendungsvorteile des Endverbrauchers sowie ausgezeichneter Kundenservice sind die Kernpunkte unserer Firmenphilosophie.


Das TBi-Team
Der Erfolg des Unternehmens basiert auf der hohen fachlichen Kompetenz unserer Mitarbeiter sowie der Motivation, für unsere Kunden Höchstleistungen zu erbringen. Denn unsere Kunden sind es, die im Mittelpunkt all unserer Aktivitäten stehen. Eine offene Firmenkultur erlaubt es uns, auf Veränderungen schnell zu reagieren und die Kundenbedürfnisse zu verstehen. Qualität und Service stehen bei uns immer an erster Stelle und unsere Produkte genießen weltweit einen ausgezeichneten Ruf.




Die Firmengeschichte


2017

Seit dem 1.6.2017 gehört die TBi-Gruppe zu ESAB. TBi wird als eigener Geschäftsbereich innerhalb der ESAB geführt, die Produkte werden weiterhin über das TBi Händlernetzwerk unter der Marke TBi vertrieben. Durch diesen strategischen Zusammenschluss werden sich zukünftig spannende neue Möglichkeiten für unsere Kunden und Partner ergeben.

2016

TBi gewinnt wichtige Projekte für das robotergeführte Schweißen bei internationalen Abnehmern. Innovative Produkte wie der TBi SelfLock Steckverbinder demonstrieren die Innovationskraft des Unternehmens.

2015

Vorstellung unseres leistungsstarken WIG-Brenners TBi XCT 400W mit seinen optimierten Ausrüstteilen. Umsetzung zahlreicher Produktverbesserungen bei WIG-Brennern, wie z.B. dem neuen PrecisionSwitch Dual.

2014

Das Jahr steht im Zeichen einer intensiven Entwicklungstätigkeit und der Markteinführung zahlreicher neuer Produkte und Optionen im Bereich MIG/MAG, WIG und Robotic. Die gasgekühlten Hochleistungsbrenner der TBi XP-Linie ergänzen das MIG/MAG Sortiment.

2013

Auf der Schweißen & Schneiden in Essen wurden vielversprechende Neuentwicklungen vorgestellt. Einführung zahlreicher neuer Produkte, u.a. von RoboMIG PushPull Systemen, Engspalt-Brennern, 2-Kreis gekühlten Hochleistungsbrennern und der TBi Basic Serie.

2012

Vorstellung der neuen MIG/MAG Schweißbrenner TBi Expert sowie des komplett überarbeiteten Push-Pull Brenners TBi PP-TX. Der 2-Kreis gekühlte Hochleistungsbrenner TBi RM82W ergänzt die RM2 Roboterbrennerlinie.

2010

Verkaufsstart der neuen Roboterbrennerserie TBi RM2 als komplett modulares System. Die RM2 Brenner wurden nach der TBi Philosophie entwickelt und zeichnen sich durch hohe Leistungsfähigkeit bei geringen Investitions- und Unterhaltskosten aus.

2009

Markteinführung des neuen endlos drehbaren TBi Infiniturn Roboterbrennersystems in luft- und wassergekühlter Ausführung. Am Standort Fernwald wird das neue und hochmoderne TBi ATZ (Anwendungs- und Technologiezentrum) in Betrieb genommen.
Sehr erfolgreiche Präsentation auf der Schweißen & Schneiden in Essen, neben der Brennertechnik werden nun auch Prozessfindung und Systemintegration angeboten.
40 neue Produkte belegen die Innovationskraft des Unternehmens

2008

TBi gewährt als einziger Hersteller eine 1-Jahres Garantie auf den TCP der RoboMIG-Schweißbrenner.
Das neue Vertriebs- und Logistikzentrum wurde bezogen. Auf über 6000 qm Fläche stehen deutlich größere Lagerkapazitäten, eine optimierte Infrastruktur und Platz für das weitere Wachstum zur Verfügung.

2007

Mit hochspezialisierten Sonderbrennern für das automatisierte WIG und MIG Schweißen können namhafte Automobilzulieferer als Kunden gewonnen werden.
An der internationalen Schweißmesse in Shanghai zeigen zahlreiche Roboterhersteller den TBi RoboMIG Brenner.

2006

Die neuen High-End Produkte werden zunehmend im Markt eingeführt.

2005

Sehr erfolgreicher Auftritt auf der internationalen Messe Schweißen & Schneiden in Essen. Vorstellung der TBi High-End Produktpalette mit den neuen TBi Plasma- und Plasma-Pulver-Schweißbrennern und dem automatischen Brennerreinigungsgerät TBi JetStream.

2004

Umstrukturierung der Firmengruppe und Zusammenlegung zur TBi Industries GmbH.

2003

Neuentwicklung von Plasma-MSG-Schweißbrennern, luftgekühlten MIG/MAG-Roboter-Schweißbrennern und Roboter-Absaugschweißbrennern; Produkterweiterungen in der TBi Top 2000 MIG/MAG-Schweißbrennerbaureihe.

2001

Neue Modelle reihen sich in die Brennerbaureihe TBi Top 2000 ein. Diese Brenner entsprechen dem heutigen Stand der Technik und erlauben produktives Arbeiten bei langen Standzeiten der Verschleißteile.

2000

Fertigstellung des kompletten TBi Roboterbrenner-Systems. Der neuartige kollisionsfeste Edelstahlbrenner steigert die Effizienz beim Roboter-Schweißen deutlich.

1999

Expansion des TBi-Hauptsitzes in Fernwald. Ein Anbau von über 1000 qm für Büros, Fertigung und Lager wurde geplant und Ende 2000 realisiert.

1995

Gründung der TBi Industries GmbH & Co. KG als Entwicklungs- und Vertriebsgesellschaft. In den Folgejahren Entwicklung zahlreicher innovativer Produkte.

Mai 1990

Gründung der T+B Schweißtechnik GmbH durch Herrn Alexander Binzel. In den Folgejahren stetiger Aufbau der Firma mit Handel und Produktion von MIG/MAG Schweißbrennern und Zubehör.